Eine unübersichtliche Auswahl an unterschiedlichen Bluetooth Kopfhörern buhlt mittlerweile um die Gunst der Verbraucher. Ob In-Ear, On-Ear oder auch Over-Ear, alles ist in reichlichen Mengen vorhanden. Bei den In-Ear Kopfhörern unterscheiden sich die Konstruktionen, anders als die Klangqualität, bei den Herstellern kaum. Der zum Test vorliegende In-Ear Kopfhörer von Aukey verfolgt ein etwas anderes Konzept. Ob dies etwas taugt, erfahrt Ihr jetzt.

Lieferumfang

DSC_0036

  • Aukey Bluetooth In-Ear Nackenband Kopfhörer
  • Ladekabel
  • Zwei Paar Stöpsel
  • Anleitung
  • Garantiekarte

 

Design und Verarbeitung

DSC_0038

Entdeckt man diesen In-Ear Kopfhörer zum ersten mal, stellt man sich automatisch die Frage nach dem Sinn und Zweck einer solchen Konstruktion. Doch ziemlich schnell wird man feststellen, dass das Prinzip durchaus interessant ist und einige Vorteile aufweist.
Alle Bedienelemente und der Akku sind im Nackenband verbaut. Dies ermöglicht den Einbau eines etwas größeren Akkus und auch eine ziemlich komfortable Bedienung. Legt man sich das Nackenband um den Hals wird man feststellen, dass alle Tasten ohne Verrenkungen zu erreichen sind. Das Gewicht von knapp 43 Gramm ist dabei so gering, dass es nicht zu spüren ist.
Die Ohrstöpsel sitzen am Ende des Nackenbandes in einer magnetischen Halterung. Das ist ausgesprochen praktisch und gut durchdacht. Durch das kurze Verbindungskabel vom Nackenband zum Ohrstöpsel entfällt beim tragen auch das leichte ziehen, welches wir von herkömmlichen In-Ear Kopfhörern kennen.
Auch an der Verarbeitung des Nackenkopfhörers kann man nicht viel aussetzen. Dieser besteht aus Kunststoff und ist im Bereich des Nackens gummiert. Scharfe Kanten oder andere auffällige Verarbeitungsfehler konnten wir nicht feststellen. Einzig das Verbindungskabel ist für unseren Geschmack etwas zu dünn.

 

Funktionen

Aukey_bedien

Der Aukey Bluetooth In-Ear Kopfhörer unterstützt Bluetooth 4.1 und lässt sich mit zwei unterschiedlichen Endgeräten koppeln. Das Pairing zeigt sich von der benutzerfreundlichen Seite. Es muss lediglich der Kopfhörer mittels eines Schiebeschalters angestellt werden und schon kann die Verbindung hergestellt werden. Die Bluetooth Verbindung stellte sich im Test als stabil heraus. Die Reichweite von 10 Meter (ohne Hindernisse) können wir bestätigen.
Auf der Oberseite befinden sich zwei sehr gut zu erreichende Tasten für Start/Pause und zur Annahme von Telefonaten. Mit den seitlich angebrachten Tasten kann zwischen den Titeln gewechselt und die Lautstärke angepasst werden. Die Bedienung stellte sich im Test als praktikabel heraus und verursachte durch die klar spürbaren Druckpunkte der Tasten keinerlei Probleme.
Besonders hervorzuheben ist die Akkulaufzeit. Hier kamen wir im Test auf über 12 Stunden. Bei geringerer Lautstärke ist es durchaus möglich, dass die vom Hersteller angegebenen 15 Stunden erreicht werden können.

DSC_0037

Klang

Beim Klang kann man sich meist auf die Aussage „man bekommt das was man bezahlt“ verlassen. Anders ist es auch in diesem Fall nicht. Wer knapp 16€ für einen Kopfhörer ausgibt, sollte nicht mit der Qualität von Bose, Sennheiser und Co rechnen. Wer aber denkt, dass die Klangqualität des Kopfhörers unterirdisch sein muss, liegt auch falsch.
Bis zu einer maximalen Lautstärke von ca. 70% kann man den Kopfhörern einen recht ausgewogenen Klang zusprechen. Höhen, Mitten, Tiefen und Bässe sind durchaus vorhanden. Beim Test war der erste Gedanke, „nicht schlecht, ich hätte aber gerne mehr von allen“. Man kann es sich vorstellen wie der Klang einen hochwertigen Kopfhörers auf Sparflamme.
Hebt man die Lautstärke der im übrigen sehr lauten Kopfhörer auf über 70%, dann sind hörbare Verzerrungen nicht mehr zu vermeiden. Aber auch unter 70% sind diese Kopfhörer noch richtig laut und der Klang geht für den Preis in Ordnung.

Fazit

Für einen Preis von knapp 16€ erhält man einen In-Ear Kopfhörer der vor allem aufgrund seines Konzeptes und der Akkulaufzeit überzeugen kann. Die Klangqualität ist für den Preis in Ordnung, stellt jedoch kein Highlight dar.

Jetzt kaufen

 

Test: Aukey Bluetooth Nackenband In-Ear Kopfhörer
Design und Verarbeitung7
Funktionen7.5
Klang5
  • Akkulaufzeit
  • Komfort
6.5Gesamtwertung

Über den Autor

Frank

Firmeninhaber und bereits seit über drei Jahrzehnten leidenschaftlicher Technikfan.

Ähnliche Beiträge